484Liter Aquarium

Hallo,
nach reiflicher Überlegung wird nun das aktuelle Becken weichen müssen.


Die Planungen und Vorbereitung für ein neues, etwas größeres Becken sind fast abgeschlossen und der Bau des neuen Unterschrankes hat schon begonnen.

In diesem Bericht möchte ich gerne von der Planung und dem kompleten Aufbau des Unterschrankes, der Technik und des Beckens berichten.

Hier erst mal zu der geplanten Variante:
-Becken 160x55x55cm (484L)
-Verrohrung 40 Ablauf / 40 Notablauf / 
 25 Rückförderung
-TB 75x40x40cm (zwei Trennscheiben /  Wasserstand 20cm / Reserve 60L)
-Nachfüllbecken 22x40x40cm (35L)
-Unterschrank Eigenbau aus MDF lackiert
-Strömung 3x Tunze 6095 + Multikontroler 7096
-Abschäumung Orca K1
-Beleuchtung 2x Al Hydra 56 / 1x Al Hydra 26
 (Beleuchtung alternativ ATI Hybrid 4x80W +  4x75W LED)
-RFP Jebao DC 6000
-Versorgung nach Balling light über Grotech  TEC III

Unterschrank aus MDF 160x55x85
Da der aktuelle Unterschrank nach nun fast 5 Jahren keinerlei Verschleiß oder Beschädigungen aufweist, habe ich mich bei dem neuen Becken für gleiche die Bauweise entschieden.


Zudem schont eine DIY Varainte natürlich das Portemonnaie. ;-)
Einzelteile bestehen aus MDF in drei verschiedenen Stärken (1,9/2,2/3,8cm).
Im Gegensatz zum letzten Schrank wird diesmal erst zusammengebaut und dann lakiert.
Ebenfalls verzichte ich wieder auf aktive Unterschrankbelüftung, da die natürlich Ventilation in den letzten Jahren ausgereicht hat. (Spalte der Türen / Lüftungsöffnungen in der Rückwand)

Achtung!!! Alle Schraubverbindungen auf Stoß müssen vorgebohrt werden, da MDF reißen kann!!!





Einzelteilliste:
Boden/Deckplatte           2x 160x55x2,2cm
Seitenwand re-li/Trennwand 3x 50,6x80,6x2,2cm
Rückwand                   1x 160x80,6x2,2cm
Regalboden                 1x 49,8x50,6x1,9cm
Sturtz lang                1x 103,4x10x2,2cm
Sturtz lang                1x 103,4x10x3,8cm
Sturtz kurz                1x 42x10x2,2cm
Stütze schmal              6x 80,6x10x1,9cm
Stütze breit               1x 80,6x20x1,9cm
Türen                      2x 53,1x80x1,9cm
Türen                      1x 53,2x80x1,9cm
Anschlag Türen oben/unten  2x 10x5x1cm

Sonstiges:
-Werkzeug (Akkuschrauber, Forstnerbohrer,
 Leim, Schrauben, Stichsäge, usw........)
-Scharniere (4x Eckanschlag / 2x 
 Mittelanschlag)
-Schrauben (hier 5x60 Spax)
-Regalbodenstifte


Hier laufen nun die Vorbereitungen auf Hochtouren. Das Becken soll in drei Tagen von Günter Basler geliefert werden!!!







Zur Zeit beschäftige ich mit mit dem Riffaufbau aus totem Gestein und Real Reef Rocks. 
Da Riffmörtel nach ein paar Jahren ein wenig seine Festigkeit verliert, habe ich mich entschieden, den Aufbau mit Harz zu verkleben. Wie auf den Fotos zu sehen ist, müssen die Steine mehrmals gedreht und von allen Seiten mit einem Harz/Bodengrundgemisch fixiert werden. Diese Methode ist zwar ein wenig aufwändiger, verspricht aber einen perfekten Halt! 

Ebenfalls zu sehen....;-) habe ich mich bei der Lampe dann doch für eine ATI Hybrid 4x75W/4x80W entschieden.
Auch die restliche Technik liegt in der Garage bereit.


Sooo...Das Becken ist gestartet....
Nach drei Tagen sind die ersten Testableger eingezogen.

Nun heißt es -WARTEN- und kontrollieren!!!
(10.06.16)

Start Juni 2016







Das Becken steht jetzt 1,5 Wochen und entwickelt sich besser als gedacht.
Die Farben der Tiere sind noch nicht perfekt, aber bis jetzt ist wenigstens kein Tier degeneriert. Auch die Dosierung von KH und Calcium läuft relativ stabil über die Dosierpumpe. Alle 7 Tage wird hier ein wenig nachgesteuert.(17.06.16)




Nach nun fast genau 4 Wochen gibt es nicht viel zu berichten.
Kiesel und Fadenalgen haben sich etwas breit gemacht. Der Abschäumer arbeitet auf Hochtouren und stinkt erbärmlich bei der Reinigung.
Ich denke, dass die Algen bald verschwinden, denn sie werden langsam farblos.

Bis jetzt habe ich nur eine Seriatophora verloren. Alle anderen Korallen halten sich ganz gut. (07.07.16)



Aktueller Stand (19.07.16)
Da mein Becken leider einige Verluste in Form von mehreren Fischen erleiden mußte, habe ich ein UVC Anlage von DeBary eingebaut.
Eine wirklich gute und sinnvolle Investition gegen die Pünktchen...
Ansonsten gibt es nicht viel Neues.
Daher nur mal der aktuelle Stand nach etwas mehr als einem Monat.



Aus gegebenem Anlass...gibt es heute mal etwas mehr Fotos.
Das Becken läuft sehr gut an und macht wenig Arbeit. Auch die Probleme mit den Fischen habe ich wohl hinter mich gebracht. Dank der UVC Anlage!
Bilder von heute den 27.07.2016....









Zwischenstand nach fast genau 6 Monaten Standzeit....
Da keine gravierenden Änderungen vorgenommen wurden, gibt es einfach ein paar Bilder.



Geburtstag.....Juni 2017
Das Becken steht nun genau 1 Jahr...Da nichts Wichtiges geändert wurde, gibt es einfach ein paar Fotos...;-)






Hier geht es dann bald weiter....